//Zahl des Monats, Happy Birthday zum 80. Geburtstag..

Zahl des Monats, Happy Birthday zum 80. Geburtstag..

Also, ganz klar – das papierlose Büro ist noch nicht ganz im Businessalltag angekommen.

Denn es gibt ja immer noch den perfekten Ort zum Toben, Meditieren und Darüber Nachdenken, wieviel Papier man gerade wieder gewollt oder ungewollt durch die Kopierer jagt.

Apropos: Der Kopierer ist mittlerweile ein alter Herr geworden. Vor 80 Jahren am 22. Oktober 1938 wurde die erste Fotokopie in New York durch Chester F. Carlson erstellt.

Und fragen wir heute nach, so wie beim Bitkom Digital Office Index 2018, so geben sieben von zehn Unternehmen, also 68 Prozent, die Antwort, dass mindestens die Hälfte ihrer Büro- und Verwaltungsprozesse weiterhin papierbasiert ablaufen. Sechs Prozent davon setzen sogar noch zu 100 Prozent auf das Papier. Das ist angesichts der Cloud und Digitalisierungsansprüche ein durchaus beachtlicher Wert. Apropos Digital: immerhin hat sich der gute alte Papierdrachen ja inzwischen zum charmanten Multitasker entwickelt: drucken, scannen und direkt per Mail versenden, geht ja alles…

Trotzdem soll hier nicht lockergelassen werden und somit ist die Frage berechtigt: Führen digitalisierte Prozesse zu weniger Papierverbrauch? Nun ja, in jedem dritten Unternehmen wird laut Umfrage derzeit weniger ausgedruckt als noch vor einem Jahr. Bei Großkonzernen sind es 49 Prozent, die verstärkt auf Papierausdruck verzichtet. Allerdings geben 46 Prozent der Unternehmen an, weiterhin gleich viel auszudrucken wie noch vor einem Jahr und bei 19 Prozent nimmt der Papierverbrauch eher zu.

Da sagen wir mal Happy Birthday lieber Kopierer und bleib uns wohlgesonnen, damit uns der Papierstau erspart bleibt.

2018-10-17T08:11:17+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar