//Checkliste für Ihren eigenen Podcast: Audioblog erstellen

Checkliste für Ihren eigenen Podcast: Audioblog erstellen

Mit einem Podcast geben Sie Ihren Nutzern die Chance, Ihre Audiodateien zu jeder beliebigen Zeit abzuspielen. Sie erstellen einen Audioblog, der eine Serie von mehreren Podcast-Folgen beinhaltet. Doch welche Schritte sind notwendig, um einen Podcast zu erstellen? Ihre Checkliste sollte diese Punkte enthalten:

1. Recherchieren

Bevor Sie einen gelungenen Podcast produzieren, müssen Sie ausgiebig recherchieren und Fakten zusammentragen, die Ihre Zielgruppe begeistern. Sie benötigen Inhalte mit Mehrwert und fehlerfreie Informationen aus seriösen Quellen, um Ihre Hörer zu überzeugen. Idealerweise liefern Sie in Ihrem Podcast neue Fakten.

2. Mikrofon, Aufnahmesoftware & Co. vorbereiten

Zusätzlich zur Recherche sollten Sie noch andere Vorbereitungsmaßnahmen für Ihren Podcast ergreifen:

  • Mikrofon besorgen
  • Aufnahmesoftware organisieren, die Ihre Stimme aufnimmt und Musikstücke schneiden kann (z. B. Audacity, Garageband)
  • evtl. Musik als Vorspann und Abschluss des Audiobeitrages auswählen
  • ein Konto bei iTunes einrichten
  • ein ansprechendes Cover für iTunes gestalten, das mit Schrift, Farbwahl und Logo zu Ihrem Unternehmensauftritt passt

3. Format und Struktur festlegen

Den Ablauf des Podcasts sollten Sie ebenfalls gut planen, indem Sie die Themen der Folge notieren und ein knappes Skript verfassen. Es geht nicht darum, den gesamten Sendungsverlauf in jeder Einzelheit festzulegen. Eine grobe Struktur hilft Ihnen jedoch dabei, nicht vom eigentlichen Thema abzuschweifen.

Wie eine Podcast-Folge abläuft, hängt auch davon ab, ob Sie den Beitrag alleine präsentieren oder ob Sie zur Unterstützung Interviewpartner einladen. Wenn ein Gast anwesend ist, fällt es Ihnen leichter, die Sendungszeit gut auszufüllen. In diesem Fall sollten Sie die Fragen nach deren Bedeutung sortieren, bevor Sie sie nach und nach abhandeln.

4. Experten einladen

Wer seinen Hörern ein hohes fachliches Niveau bieten möchte, sollte ausgewiesene Experten zu einem oder mehreren Fachthemen befragen. Fachkundige Gesprächspartner können mit Insiderwissen punkten und nachweislich zum Erfolg Ihrer ersten Podcast-Folgen beitragen. Ihre Hörer wissen das einschlägige Know-how und die Fachmeinung eines Experten zu schätzen. Außerdem kann ein Gastredner dafür sorgen, dass das Gespräch interessant bleibt und keine Langeweile aufkommt.

5. Einige Episoden als Reserve erstellen

Ein erfolgreicher Podcast setzt voraus, dass Sie in den einzelnen Episoden wertvolle Inhalte bieten und Ihr hohes Niveau halten oder sogar steigern. Bevor Sie Ihre erste Folge veröffentlichen, sollten Sie bereits einige gute Nachfolgebeiträge produziert haben. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Hörer laufend neue Episoden mit Mehrwert beziehen, auch wenn Sie zeitlich ausgelastet sind.

6. Downloadzahl laufend überprüfen

Idealerweise behalten Sie die Downloadzahl im Auge, um rechtzeitig einlenken zu können, falls das Interesse an Ihrem Podcast sinkt. Generell gelten 500 Downloads pro Episode als guter Richtwert. Wie hoch die Downloadzahl sein soll, richtet sich freilich nach Ihrer subjektiven Erwartung. Wenn Sie mit Ihrem Podcast sinkende Downloadzahlen verzeichnen, sollten Sie Ihr Konzept und Ihre Themen überdenken und dem Trend entgegenwirken.

7. Podcast bewerben

Das Ziel eines Podcasts besteht darin, möglichst viele Hörer zu haben. Deshalb sollten Sie Ihren Audioblog auf unterschiedlichen Wegen bewerben:

  • E-Mails an registrierte Nutzer versenden
  • die Episoden in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram vermarkten
  • Podcast in fachspezifischen Foren anpreisen
  • Themen und Gäste in einem kurzen YouTube-Film präsentieren
  • Interviewgäste als Werbebotschafter für den Podcast einsetzen

Optimalerweise nutzen Sie Ihren Podcast, um für eigene Angebote wie ein E-Book, ein Webinar oder einen Workshop Werbung zu machen. Wenn Ihre Podcast-Folgen erfolgreich sind, gewinnen Sie ein zusätzliches Marketinginstrument für Ihr Unternehmen.

2018-07-11T10:49:48+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar