//Contentmarketing in der DACH-Region

Contentmarketing in der DACH-Region

Content, Content, Content, der Juni hatte nicht nur zahlreiche Kongresse zum Thema zu bieten, die Zahlen dazu kamen gleich hinterher:

Acht Milliarden Euro in Content Marketing, das hat die CMF-Basisstudie VI erhoben, die das Marktforschungsinstitut SCION im Auftrag des Content Marketing Forums (CMF) umgesetzt hat. Von den acht Milliarden Euro Gesamtinvestitionen sind 4,6 Mrd. Euro dem  Digitalbereich und 3,4 Mrd. Euro dem Printsektor zugeordnet. Somit stiegen Investitionen in digitale Unternehmensmedien im Vergleich zur  Basisstudie V aus dem Jahre 2016 um 23 Prozent.

Was wäre sonst noch erwähnenswert?

Es geht um Umschichtung:

So werden Investitionen für Inhalte getriebene Unternehmenskommunikation zu drei Vierteln aus Umschichtungen zu Lasten anderer Kommunikationsdisziplinen stammen

Klassische Werbung beträfe dies zu ca. 28 Prozent und 26 Prozent zusätzliche Content-Marketing-Investitionen wären komplett neue Budgets.

Weitere Zahlen im Überblick

  • 557.000 Euro pro Unternehmen das ist das durchschnittliche Jahresbudget
  • auf Strategieentwicklung, Contentplanung und -produktion entfällt etwas mehr als die Hälfte der Investitionen
  • auf Contentdistribution und –promotion, Analytics/Erfolgsmessung entfallen 49 Prozent
  • 72 Prozent aller Firmen, die Content Marketing nutzen, beabsichtigen individuellen Content und Storytelling stärker in aktivierende, zeitlich begrenzte Kommunikationsmaßnahmen zu integrieren
  • Klare Erfolgsmessungskonzepte im Einsatz haben schon 69 Prozent der befragten Firmen

Und auf welche Trends sollten wir achten?

  • Mit alternativen Content-Kanälen wie Smart-Speaker, VR und Bots wird vielfach schon experimentiert
  • aktuelle Buzzwords: Contextual Content, Content Interaktion

 

Quelle: content-marketing-forum.com,  CMF Basisstudie VI 2018

2018-07-04T11:23:32+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar