//Einen guten Texter auswählen: So sollten Sie vorgehen

Einen guten Texter auswählen: So sollten Sie vorgehen

Wer erfolgreich Werbung machen will, braucht einen Textprofi. Es gibt einige Punkte, auf die Sie bei der Auswahl achten sollten. Eine durchdachte Vorgehensweise hilft Ihnen dabei, einen guten Texter für Ihre Werbekampagnen zu finden.

Ausbildung berücksichtigen

Wer einen Textprofi sucht, achtet oftmals auf eine facheinschlägige Ausbildung. Journalistische Qualifikationen wie ein Studium der Kommunikationswissenschaften oder ein werbefachlicher Abschluss an einer Kommunikationsakademie können ein wichtiges Auswahlkriterium sein, zumal sie den Absolventen ein fundiertes Grundwissen vermitteln. Allerdings sollte eine journalistische Ausbildung nicht der einzige Entscheidungsgrund sein. Gerade in der Textbranche gibt es viele Quereinsteiger, die ebenfalls gute Arbeit leisten.

Website studieren und Texte lesen

Ob ein Texter ansprechende Werbeartikel kreieren kann, können Sie daran erkennen, wie er sich selbst präsentiert und in welcher Art und Weise er seine eigenen Leistungen darstellt. Es lohnt sich daher, die Website etwas genauer zu studieren und die veröffentlichten Texte zu lesen. Dabei sollten Sie darauf achten, ob der Texter mit aussagekräftigen Inhalten punktet oder ob er sich auf nichtssagende Floskeln beschränkt. Wenn Sie einige Slogans, Überschriften und Textpassagen lesen, gewinnen Sie einen ersten Eindruck. Sie können beurteilen, ob der Verfasser wortgewandt ist und ein gewisses Maß an Sprachgefühl mitbringt.

Das persönliche Gespräch suchen

Ein guter Texter besitzt die Fähigkeit, den richtigen Ton für Ihre Zielgruppe zu finden. Er sollte Ihre Produkte mit seinen sorgfältig gewählten Worten in Szene setzen und die Kunden von Ihrem Angebot überzeugen. Ein Texter muss die Bereitschaft mitbringen, sich mit Ihrem Produkt- und Leistungsangebot auseinanderzusetzen. In einem Gespräch können Sie herausfinden, ob er auf Ihre Vorstellungen eingeht und sich in Ihre Zielpersonen hineinversetzen kann. Textprofis stellen die individuellen Kundenwünsche und nicht das eigene Können in den Vordergrund.

Erfahrungswerte berücksichtigen

Wenn Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich Werbung machen möchten, können sich die Erfahrungswerte eines professionellen Texters als hilfreich erweisen. Die Erfahrung eines Textprofis erkennen Sie an den ausgewählten Arbeitsproben, die er Ihnen zu Lesen gibt. Gute Werbetexter haben regelmäßig aussagekräftige Referenztexte auf ihrer Homepage.

Auf Kommunikation setzen und Angebot prüfen

Auch die Art und Weise, wie der Texter mit Ihnen kommuniziert, ist ein Entscheidungskriterium bei der Auswahl. Er sollte sich Zeit für Sie nehmen, Ihnen zuhören und zu einer telefonischen Kontaktaufnahme oder einem persönlichen Gespräch bereit sein. Im Idealfall legt Ihnen der Texter bereits in seinem Angebot einen Lösungsweg für Ihre Zielsetzung vor und gibt Ihnen darin konkrete Anhaltspunkte über seine Arbeitsweise.

Fragen stellen und Antworten erhalten

Ein Textprofi kennt die Werkzeuge für gutes Schreiben und erfolgreiche Werbung. Genau deshalb können Sie von einem guten Texter Antworten auf diese Fragen erwarten:

  • Was macht einen Werbetext aus?
  • Nach welchen Kriterien kann man Texte optimieren?
  • Wie gestaltet man aussagekräftige Folder?
  • Welche Rolle spielt die Suchmaschinenoptimierung (SEO)?
  • Welche Faktoren sollte man beim Gestalten von Website-Texten berücksichtigen?
  • Mit welchen Maßnahmen kann man die Antwortrate bei Werbebriefen und E-Mails steigern?

Nur wenn ein Texter das nötige Grundwissen hat, kann er für Sie Werbetexte verfassen, die Ihre Zielgruppe überzeugen und Ihnen Leads einbringen.

2018-03-27T13:06:14+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar