//So optimieren Sie Ihre Webinare für die B2B-Leadgenerierung

So optimieren Sie Ihre Webinare für die B2B-Leadgenerierung

Ein professionelles Webinar ist ein produktives Mittel, um neue Kunden zu finden und in der Stammkundendatei zu halten. Der Erfolg ergibt sich daraus, dass Webinare eine Kommunikation mit den Zuschauern ermöglichen, infolge der Anmeldung die Kontaktadressen der Zuschauer offenbaren und eine Präsentationsplattform für nützliche Inhalte bieten. Mit diesen Tipps können Sie das Erfolgspotential Ihrer Webinare ausschöpfen und für die B2B Leadgenerierung nutzen:

Tipp #1: Die richtige Wortwahl verwenden

Leider ist der Begriff Webinar in den Köpfen vieler Interessenten negativ besetzt. Deshalb sollten Sie andere Bezeichnungen wie digitales Seminar, Live-Videokurs, Online-Meeting oder Online-Workshop wählen. Mit kreativen Begriffen wecken Sie Neugierde.

Tipp #2: Nutzen und Ziele definieren

Wenn Sie ein Webinar veranstalten, sollten Sie sich über den Nutzen und Zweck dieser Veranstaltung bewusst sein. Sobald Ihre Zielsetzung feststeht, geht es darum, die Zuschauer mit guten Inhalten zur gewünschten Handlung zu bewegen. Die Zielhandlung kann zum Beispiel darin bestehen, dass die Webinarteilnehmer

  • Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen
  • Ihr Fachwissen anerkennen
  • sich in eine Liste eintragen
  • Ihre Telefonnummer wählen
  • einen Gesprächstermin vereinbaren

Im Webinar-Titel sollten Sie Ihre Zielgruppe klar ansprechen und in wenigen Worten erklären, worin der Nutzen liegt.

Tipp #3: Den Zeitplan festlegen

Sie brauchen mehrere Wochen, um ein Webinar vorzubereiten. Bei der Terminfestsetzung spielt der Zeitplan Ihrer Zielgruppe eine entscheidende Rolle. Während Berufstätige meist in den Abendstunden Zeit haben, sind Mütter von Kindergarten- und Schulkindern eher vormittags ungestört. In puncto Wochentag bewährt sich vor allem die Zeitspanne von Dienstag bis Freitag.

Tipp #4: Für das Webinar werben

Bevor Ihr Webinar starten kann, benötigen Sie genügend Interessenten, die daran teilnehmen. Im Idealfall nutzen Sie verschiedene Kommunikationswege, um potentielle Zuschauer auf Ihre Veranstaltung aufmerksam zu machen:

  • E-Mails an Kunden, Abonnenten und Bekannte senden
  • ein YouTube-Video erstellen, das auf die wichtigsten Inhalte Ihres Webinars hinweist
  • in verschiedenen Facebook-Gruppen oder anderen Netzwerken darüber informieren
  • durch gezielte Landingpages Interessenten gewinnen

Jenen Personen, die sich bereits angemeldet haben, schicken Sie E-Mails, um den Termin zu bestätigen und sich in Erinnerung zu rufen. Den Startschuss für die Marketingmaßnahmen sollten Sie fünf Tage bis drei Wochen vor Ihrem Webinar erteilen.

Tipp #4: Wertvolle Inhalte vermitteln

Mit Ihrem Webinar erreichen Sie eine hohe Aufmerksamkeit, wenn Sie Ihrer Zielgruppe relevante Inhalte spannend präsentieren. Sie benötigen einen roten Faden, der sich durch Ihre Veranstaltung zieht, und halten dabei den folgenden Ablauf ein:

  1. Problem aufzeigen und erklären
  2. Wege zur Problemlösung präsentieren und mit Hilfsmitteln wie Grafiken, Anleitungen und Tabellen untermauern
  3. Call-To-Action platzieren, damit Ihre Zuschauer wissen, was sie tun müssen, um eine genaue Anleitung zu erhalten

Der Hauptanteil der Präsentation sollte auf die Problemlösung entfallen.

Tipp #5: Auf einen abwechslungsreichen Ablauf achten

Als Veranstalter eines Webinars achten Sie darauf, dass Sie den Ablauf für die Zuschauer interessant gestalten, indem Sie Live-Bilder des Moderators präsentieren, aussagekräftige Folien in Großaufnahme einsetzen und Chats einbauen, in denen die Zuschauer Fragen stellen oder Anmerkungen abgeben können. Diese Formate sollten einander abwechseln.

Tipp #6: Technische Ausstattung bereithalten

Für Ihr Webinar brauchen Sie diese technische Ausstattung:

  • Computer oder Notebook mit integrierter Kamera
  • Headset mit Kabel oder Kopfhörer und Mikrofon
  • Lichtquelle

Neben einer guten Bild- und Tonqualität sollten Sie eine ansprechende Belichtung sicherstellen.

Webinare erweisen sich als effektives Mittel zur B2B-Leadgenerierung, wenn Sie darin nützliche Inhalte präsentieren, die Veranstaltung rechtzeitig ankündigen und eine gute Kommunikation zu Ihren Kunden pflegen.

2018-01-18T14:59:55+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar