//Die beste Tageszeit für Social-Media- Posts: Planung ist alles

Die beste Tageszeit für Social-Media- Posts: Planung ist alles

Stellen Sie sich vor, Sie investieren Stunden über Stunden in einen hochwertigen Artikel, doch nur sehr wenige Leser nehmen ihn wahr und es sind nur minimale Reaktionen zu verzeichnen. Was ist passiert? Mögliche Ursachen gibt es viele, beispielsweise eine nicht ausreichend ansprechend formulierte Überschrift. Sehr oft ist aber ein kleiner Planungsfehler für das Debakel verantwortlich: Sie haben zur falschen Tageszeit gepostet. Wann die perfekte Tageszeit für einen Post ist, hängt einerseits von Ihrer Zielgruppe ab, zum Teil aber auch vom Medium.

Die beste Tageszeit und Tage: Erfahrungswerte entscheiden

Der beste Weg, um die ideale Zeit für Posts herauszufinden, sind eigene Tests. Beobachten Sie genau, wann Ihre Messages die meisten Reaktionen hervorrufen und die beste Reichweite erzielen.
Ebenso sollten Sie auch erfassen, wann Ihre Posts sozusagen ins Leere laufen. Dies kann je nach Zielgruppe erheblich variieren. Richtet sich Ihr Profil beispielsweise an B2B-Kunden, werden Sie die größte Aufmerksamkeit tagsüber erreichen, während Sie berufstätige Mütter eher abends bis spätabends erreichen, wenn die Kinder im Bett sind.

Der perfekte Zeitpunkt für jedes Netzwerk

Wann der ideale Zeitpunkt für Ihren Post ist, hängt vom jeweiligen Social Media Portal ab. Wie unterschiedlich diese Zeiten aussehen, hat makeawebsitehub.com in einer Studie ermittelt:

  • Blogs: Am besten eignen sich Dienstag und Mittwoch jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr. Die schlechteste Zeit für Veröffentlichungen ist montags und freitags jeweils von 10.00 bis 18.00
    Uhr.
  • Twitter: Montags bis donnerstags kommen Posts von 13.00 bis 15.00 Uhr besonders gut an, während Sie sich die Mühe freitags nach 15.00 Uhr und an allen anderen Tagen nach 20.00 Uhr ebenso gut sparen können.
  • Facebook: Für Posts auf Facebook gelten die Zeiten von 13.00 bis 16.00 Uhr und 18.00 bis 22.00 Uhr als am sinnvollsten – auch am Wochenende können Sie hier bedenkenlos posten. Weniger sinnvoll sind lediglich die Zeiten vor 8.00 Uhr morgens und nach 20.00 Uhr abends am Wochenende.
  • Pinterest: Während der normalen Arbeitszeiten ist Pinterest eher uninteressant. Ihre User laufen freitagnachmittags sowie samstagmorgens zu Hochform auf.
  • Instagram: Am besten eignen sich für Ihre Posts die Zeiten von 14.00 bis 17.00 Uhr am Mittwoch. Die schlechtesten Tageszeiten liegen bei 9.00 Uhr morgens und 18.00 Uhr abends.
  • Google+: Bei Google+ fahren Sie mit Ihren Posts morgens von 9.00 bis 10.00 Uhr gut, insbesondere montags bis donnerstags. Die schlechteste Zeit für Ihre Nachrichten sind der frühe Morgen sowie der Abend.
  • Linkedin: Bei Linkedin posten Sie am besten dienstags bis donnerstags jeweils zwischen 17.00 und 18.00 Uhr. An Montagen und Freitagen erzielen Sie bei diesem Portal tendenziell eine eher schlechte Reichweite.

Probieren Sie doch einfach mal eine andere Tageszeit aus oder variieren Sie die Wochentage Ihrer Posts. Möglicherweise erhöhen Sie so schon bald ohne zusätzliche Mühe Ihre Reichweite.

2017-11-06T10:18:53+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar